Vita


1948                    in Ortenburg geboren

 

seit 1963           neben betriebswirtschaftlichem Studium – intensives,

                               autodidaktisches Arbeiten als Schnitzer u. Restaurator,

                               später auch als Bildhauer

 

1982                   Gesellenprüfung im Holzbildhauerhandwerk in Waldmünchen

 

1986                   Meisterprüfung im Holzbildhauerhandwerk in München

 

seit 1982           freie Arbeiten als Bildhauer

 

seit 1990           Leiter diverser Kurse in Holzbildhauerei 

 

seit 1992           Ausstellungen in Deutschland, Österreich, Italien, Frankreich

 

1995                   erste Bildhauerarbeiten in Sandstein, Granit, Marmor

 

seit 1997           ständige Ausstellung im eigenen Atelier u. Garten

 

2007                   erste Bronzen

 

 

Ausstellungen:
Stadtgalerie Freilassing; Schloß Nymphenburg, Geranienhaus München; Kloster Benediktbeuren; Sonderausstellung Hl. 3 Könige, Köln; Salon International des Sanntonniers Arles (Frankreich);

Giffoni, Valle Piana, Convent San Francesco (Italien); Kunstnacht Passau; Krippenweg Passau; Landkreisgalerie Passau, Schloss Neuburg; Galerie an der Wolfach; Stadtgalerie Vilshofen im Turm

 

Öffentliche Ankäufe:
Gemeinde Ortenburg; Stadt Vilshofen; Stadtwerke Passau; Schloß Hexenagger;

Kurmittelhaus Bad Griesbach; Scharfrichterhaus Passau; Pfarrzentrum Geisenfeld;

Naturlehrpfad Bad Höhenstadt; Kunstweg Ruderting; Spiritueller Klostergarten Neustift bei Ortenburg

 

Bibliografie:
"La Farandole des Santons" (Collection Richesses des Terroirs), Jean-Max Tixier, Edition Aubanel
ISBN 2-7006-0209-9;

"Schönere Heimat" 2001/Heft 4: Gertraud Benker "Weihnachten - heute?", ISSN 0177-4492;

"Das bayerisch-österreichische DONAUENGTAL" v. Constanze Müller, ISBN: 3-933815-39-8

"ZWEITE BLICKE - Kunst umd Raum" v. Constanze Müller, ISBN: 3-933815-47-9